Zur 1. FC Schwandorf e.V. Startseite

Suche

Bericht zum Antauchen aus der MZ vom 21.05.2015

Antauchen Attersee 14.-17.05.2015


 

Zur gemeinsamen Eröffnung der diesjährigen Tauchsaison verbrachten wir Sporttaucher des 1. FC Schwandorf ein verlängertes Wochenende am / im Attersee. Egal ob wir gerade tauchtauglich sind oder nicht, der wandelbare Reiz dieses auf 467 m. ü. M. gelegenen Sees mit max. 169 m. Tiefe lockt uns immer wieder an seine vielen sehr gut erschlossenen Tauchplätze. Vom Anfänger bis zum erfahrensten Tech-Taucher findet hier jeder seine bevorzugte Art von Unterwassererlebnis. Hechte, Aale, Barsche, Polypen, Seegras, Unterwasserwald, Flachwasser, Steilwand, gesunkene Boote, Autos und vieles mehr bereichern das Schweben im kalten meist klaren Element. Besonders genießen wir immer wieder den exklusiven Einstieg an Günters Badeplatz, ein Privileg, das wir mit der Übernachtung in der Taucherpension Nixe in Weißenbach erhalten. Deren Inhaber Günter und Maria Oberschmid bieten alles, was Taucherherzen wünschen (incl. eigenem Kompressor) und sind uns längst zu guten Freunden geworden.
Doch Tauchen ist nicht die einzige Entspannungsmöglichkeit am Attersee. Hervorragendes Essen, Sonnenbaden am Atterseeufer, Spaziergänge auf Künstlerpfaden, Wellnessen in Bad Ischl, Shoppen in Salzburg, oder Spaziergänge und Wanderungen in der näheren Umgebung lassen keine Langeweile aufkommen.
Just zum diesjährigen Antauchen wurde nun auch noch die Burggrabenklamm wieder eröffnet, die nach einem Wanderunfall gesperrt und dann neu erschlossen wurde. Per Schiff-Sonderfahrt glitten wir mit den örtlichen Politikern zur neu eingerichteten Anlegestelle, nahmen an der feierlichen Eröffnung der Klamm teil und konnten anschließend das neu abgesicherte Naturjuwel bewundern, bevor uns das Schiff wieder zurück brachte. Vielleicht kamen wir sogar im Fernsehen. Doch was auch immer wir treiben – im Vordergrund stehen immer Gemeinsamkeit und unser verbindendes Hobby: Tauchen.
(Bericht von Lisa und Ferdl Bastian)

 

Hier gehts zu allen Bildern




Tauchunfall Murner See vom 19.04.2015


 

 

Kompressorseminar I und Clubabend vom 10.04.2015

Peters gewohnt souveräner und fachmännischer Stegreifvortrag beim gut besuchten Kompressorseminar I

Zum anschließenden Clubabend - bei deutlich schwindennder Teilnehmerzahl sad  -  sei es dem Vorsitzenden  verziehen, aber diesmal konnte er ausnahmsweise nichts dafür, dass das technische Equipment nicht zur Verfügung stand und der vorgesehene Vortrag leider ausfallen musste.
Für zwanglose Unterhaltung sorgten alle selber, Bilder gibts diesmal nicht.
Der Vortrag wird bei nächster (oder übernächster) Gelegenheit nachgeholt.


 



Kegelabend vom 20.03.2015


Alle Bilder hier

 

7 – 7…………………einfach nur zwei Zahlen an einem White-Board.
Und doch machen sie den Unterschied aus zwischen Top und Flop,
zwischen oben und unten und – nunja – an diesem Abend auch zwischen Frauen und Männern!
 
Diese beiden Zahlen trennten um 22:18 Uhr die dramatisch überlegene Männermannschaft von der im selben Maß unterlegenen Damenmannschaft im „Kampf der Geschlechter“, ausgespielt beim letzten Clubabend.
Es war nicht der Abend der Mädels!
Während sie sich von Anfang an beim Abräumen mit den kleinen Zahlen begnügen mussten, räumten die Männer die big points ab. Erst konnte Jens mit allen Neunen vorlegen, als Ronald kurze Zeit später ebenfalls alle Kegel flach legte. Großzügig, jedoch ohne Absprache mit den restlichen Mannschaftsmitgliedern, schenkte Jens den Abräumer den Damen, die das Geschenk gern annahmen und die Zahl 9 vom Tableau tilgten. Dass Julia kurz vor Schluss auch ein Kunstschuss gelang und alle Kegel abräumte, war nur Kosmetik. Peter war es schließlich vorbehalten die letzte Zahl auf der Männerseite von der Tafel zu löschen.
Sieg auf der ganzen Linie für das starke Geschlecht!
 
Tja, bis zum Herbst müssen die Ladies nun mit der Schmach leben, dann gibt es eine Neuauflage im „Kampf der Geschlechter“.
Wir Männer sind bereit!
(Bericht vom Vorstand - es sei ihm gedankt !)



 


Achtung Termin vorverlegt:

Freitag, den 10.04.2015

18:00 Uhr Kompressorseminar

19:30 Uhr Clubabend (Elke und Michael zeigen Bilder von den Philippinen)
 



Clubabend vom 06.02.2015
(Anm. vom WM: leider wurde weder mehr Bildmaterial noch ein erklärender Text zur Verfügung gestellt. Wir hoffen, dass dies von unserem sehr geehrten Herrn Vorstand, der sich  in der Ferien befindet und som
it eigentlich ausgeruht sein sollte, eine einmalige Nachlässigkeit für heuer war)

P.S.: der Herr Vorstand legt Wert auf die Feststellung, dass er durchaus mehrerere Fotos übersandt habe (der WM aber nur 2 ausgewählt hätte) und dass er sich nicht in Ferien sondern "unterrichtsfreien Zeit" befindet.

P.S. zum P.S.: der WM hat nur 2 Fotos ausgewählt, da die anderen nahezu identisch waren (der Unterschied lag lediglich im Aufnahmewinkel der futternden Clubteilnehmer...)


 

Alle Bilder vom Silvestertauchen 2014


 

Diverses

Training im Erlebnisbad
Am 02.05.2015 öffnet wieder das Erlebnisbad Schwandorf.
Unsere (unveränderten) Trainingszeiten im Sommer 2015:
jeweils Freitag von 19 Uhr – 20 Uhr im Sprungbecken
 
Bitte beachtet, dass das Erlebnisbad pünktlich um 19 Uhr schließt.
Ihr müsst also VOR 19 Uhr das Drehkreuz passiert haben!!
Der Eintritt ist selbst zu bezahlen.
Im Sprungbecken könnt ihr auch mit Gerät tauchen oder
andere Ausrüstungsteile ausprobieren. Die Nutzung des Sprungbeckens
in unserer Trainingszeit ist nur für Mitglieder der Sporttauchabteilung möglich.

Trainer: Christian Stuber



Die Sporttaucher hier auch auf Facebook

und hier der Link zu unserer Facebook - Gruppe